17. Juli – Menschen mit Geschichten: Torsten Sträter

„Menschen mit Geschichten“ ist eine besondere Sparte: Bühnengespräche mit Personen, die etwas zu erzählen haben und Einblicke geben in ihre Arbeit, ihr Leben und Denken.

An diesem Abend: Torsten Sträter

 

„Ich bin jetzt Anfang 50, fühle mich aber gut. Ich darf die Republik bereisen, Geschichten erzählen, lästern, vorlesen. Bin genau im richtigen Alter. War ich aber schon immer. Meinen ersten Kaffee trank ich im Alter von 20 Minuten. Ich spülte den Strammen Max damit herunter, den ich mangels Zähne elendig hatte einspeicheln müssen. Dann zog ich mir ganz kleine Biker Boots an und ging vors Haus, Luft schnappen. – So. Ist gut jetzt.“

 

Wohlbemerkt: Es ist ein Bühnengespräch. Torsten Sträter gibt nicht sein herkömmliches Bühnenprogramm.